Nachhaltiger Konsum

Laut dem aktuellen Nachhaltigkeitsindex der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) bleibt nachhaltiger Konsum für Verbraucher:innen ein relevantes Thema. Der Index umfasst zurückliegende Käufe unter Nachhaltigkeitsaspekten, geplante Käufe sowie die Bereitschaft, für nachhaltige Produkte einen höheren Preis zu bezahlen. Dafür befragt GfK alle drei Monate eine repräsentative Gruppe von rund 1.000 Konsument:innen in Deutschland.

edward-howell-cMGg7PyBcOg-unsplash (1)-min
Photo by Edward Howell on Unsplash

 

Fokus auf Bio und Qualität

58 Prozent der Deutschen kaufen aktuell lieber weniger, dafür aber qualitätsbewusster. Unter denjenigen, die nachhaltige Produkte kaufen möchten, sind mit 67 Prozent wieder mehr Konsument:innen bereit, höhere Preise zu zahlen (Oktober 2023: 63 Prozent). So wuchs der Umsatz mit Bio-Lebensmitteln im letzten Jahr um knapp 9 Prozent. Auch der Anteil an Lebensmitteln mit Bio-Label nimmt mit 4,7 Prozent zu, während Nicht-Bio-Lebensmittel ein Minus von 0,8 Prozent verzeichneten. Das bedeutet: Auch wenn aktuell insgesamt weniger Lebensmittel eingekauft werden, verzichten die Verbraucher nicht auf Bioprodukte.

Müllreduktion

92 Prozent der Befragten befürworten, wenn Unternehmen grundsätzlich recycelte Verpackungsmaterialien nutzen und 88 Prozent fänden es gut, wenn bei der Herstellung von Produkten die Umwelt zukünftig nicht mehr verschmutzt würde. Bereits heute geben 89 Prozent der Konsument:innen Flaschen, Dosen und Gläser gegen Pfand zurück, 83 Prozent nutzen eigene Einkaufstaschen und Mehrwegnetze und 77 Prozent kaufen nur Produkte, die sie wirklich brauchen.

Mit Gastivo deckst Du Deinen Gastro-Bedarf ganz smart per App oder Webshop

Hol Dir bei uns die Inspiration für Deine Speisekarte, den künftigen Lieblingsdrink Deiner Gäste oder finde die passende Lösung für Deinen Gastro-Alltag.

 

Auch interessant

Rewe und Lekkerland haben auf dem Gelände der Düsseldorfer Schön Klinik einen Self-Checkout-Shop eröffnet, in dem Kund:innen rund um die …

In der Aktionswoche „Ohne uns kein Essen“ haben bundesweit unter anderem Landwirt:innen gegen schlechte Agrarpolitik und die Streichung von Subventionen …

Schon gesehen?

Das ist Gastivo
Was Du wissen musst erfährst Du hier. Bestell mit Gastivo bei all Deinen Lieferanten – ganz einfach und kostenlos per App und Webshop.
Mehr Infos