Telefondienst war gestern: Künstliche Intelligenz übernimmt Kundenkontakt

Rund die Hälfte aller Bestellungen nehmen Gastronomien per Telefon entgegen. Im Tagesbetrieb muss dafür häufig eine Person abgestellt sein – in Zeiten des Fachkräftemangels oft schwierig. Bei großem Andrang können zudem leicht Fehler auftreten. Das Leipziger KI-Unternehmen we-do.ai will dafür eine Lösung schaffen und hat mit „Foodcall“ eine Künstliche Intelligenz entwickelt, die das Reservierungs- und Bestell-Management erleichtern soll.

Photo by Alex Knight on Pexels

Entlastung in weiteren Einsatzbereichen

Foodcall unterstützt Gastronomen, indem es das Gespräch mit den Gästen übernimmt. Die Software kümmert sich um Bestellungen per Telefon oder Whatsapp, verwaltet Reservierungen und unterstützt so die Abläufe im Restaurant. Der Chatbot kann auch größere Aufträge und mehrere Anrufe gleichzeitig bearbeiten. Zusätzlich kümmert sich das Programm um Nachfragen zum Essensstatus und kontaktiert Kund*innen, falls es zu Verzögerungen kommt. Auch andere Anliegen, beispielsweise eine Anfrage des Steuerberaters, nimmt Foodcall auf und leitet sie dann an die Geschäftsführung weiter.

Auch interessant

Gastivo präsentiert: DIDIT DIDIT WO ZU FINDEN? Der Hauptsitz von DIDIT liegt in Berlin. WAS BIETET DIDIT DEM GASTRONOMEN? DIDIT …

Schon gesehen?

Suche