Studie zeigt: Die Generation Z trinkt weniger Alkohol

Das Meinungsforschungsinstitut YouGov hat in einer Online-Umfrage mit mehr als 250.000 Teilnehmer*innen aus 26 Ländern herausgefunden, dass die Altersgruppe zwischen 18 und 24 Jahren immer weniger Alkohol konsumiert. In Deutschland gaben 49 Prozent dieser Gruppe an, dass sie ganz auf alkoholische Getränke verzichten.

Photo by ELEVATE on Pexels

Ergebnisse bestätigt

YouGov bezieht sich dabei auf Zahlen aus den hauseigenen Datenbanken. Die deutsche Generation Z liegt mit dem angegebenen Wert sogar an der Spitze des weltweiten Ländervergleichs. In keinem anderen Land sind die jungen Erwachsenen häufiger abstinent. Auch die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) kommt auf ähnliche Ergebnisse: Bei einer Befragung gaben lediglich 32 Prozent der 18 bis 25-jährigen an, regelmäßig Alkohol zu konsumieren.

 

Chance für die Gastronomie

Die Gastronomie-Branche begegnet diesem Trend mit alkoholfreien Alternativen: Virgin Drinks stellen eine lukrative Alternative zu den gängigen Getränken dar. Betreiber*innen sollten jedoch auf die Qualität der eingesetzten Waren und den Erlebnischarakter achten.

Artikel teilen auf

Auch interessant

Generation-Z

Ob Kellner oder Koch: Erfahren Sie, was man heute schon über die kommende Generation in Sachen Fachkräfte in der Gastronomie …

Schon gesehen?

Das ist Gastivo
Was Du wissen musst erfährst Du hier. Bestell mit Gastivo bei all Deinen Lieferanten – ganz einfach und kostenlos per App und Webshop.
Mehr Infos