Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte gesunken 

Das Statistische Bundesamt hat in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass die Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte im Vergleich zum Vorjahr und zum Vormonat gesunken sind. Das ist der zweite Rückgang in Folge: bereits im April 2023 waren die Preise um 6,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gefallen. 

Photo by Tim Mossholder on Unsplash

Starke Preisunterschiede 

In Zahlen ausgedrückt heißt das, dass die Erzeugerpreise um 7,7 Prozent im Vergleich zu Mai 2022 und um 2,2 Prozent im Vergleich zu April 2023 gesunken waren. Die Preise für pflanzliche Produkte gingen um 20,8 Prozent zurück und die Preise für tierische Erzeugnisse sind leicht gestiegen um 2,1 Prozent – je im Vergleich zum Vorjahr. Während die Preise für Getreide stark sanken (minus 42,9 Prozent), sind Obst (plus 6,7 Prozent) und Gemüse (plus 33,9 Prozent) eher teurer geworden. Besonders teuer waren demnach Erdbeeren (plus 41,4 Prozent), Blumenkohl (plus 85,3 Prozent), Eissalat (plus 54,1 Prozent) und Speisekartoffeln (34,1 Prozent). 

 Hintergründe 

Hauptverantwortlich für die gesunkenen Preise im Mai 2023 im Vergleich zum Vorjahr ist das hohe Preisniveau im Vergleichsmonat. Im Mai 2022 waren die Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte um 35,6 Prozent gegenüber Mai 2021 gestiegen. Der Index der Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte misst die Entwicklung der Verkaufspreise der Landwirtschaft (ohne Umsatzsteuer) in Deutschland und zeigt damit die Preisentwicklungen auf der ersten Wirtschaftsstufe. Erhebungsstichtag ist jeweils der 15. des Berichtsmonats.  

Mit Gastivo deckst Du Deinen Gastro-Bedarf ganz smart per App oder Webshop

Hol Dir bei uns die Inspiration für Deine Speisekarte, den künftigen Lieblingsdrink Deiner Gäste oder finde die passende Lösung für Deinen Gastro-Alltag.

Auch interessant

Mit Vytal ready für die Mehrwegpflicht 2023 – die Mehrweglösung für Deine Gastronomie Restaurants, Bistros und Cafés, die Take-Away verkaufen, …

Der Fachkräftemangel ist definitiv in den Unternehmen angekommen.  Kostenlose Beratung Kostenlose Beratung Jetzt Beratung anfragen Der Fachkräftemangel ist eine zunehmende …

Schon gesehen?

Das ist Gastivo
Was Du wissen musst erfährst Du hier. Bestell mit Gastivo bei all Deinen Lieferanten – ganz einfach und kostenlos per App und Webshop.
Mehr Infos