Besser finanziert durch die Krise – Teil 2: Kann ein Kredit helfen?

Seit über einer Woche befindet sich Deutschland wieder im Lockdown. Trotz vieler kreativer und flexibler Alternativstrategien hat die Gastronomie mit erheblichen Einschränkungen zu kämpfen. In Zeiten von Corona können Kredite gegebenenfalls eine Alternative sein, wenn sie gezielt eingesetzt werden. Wir sagen, wie es geht und worauf man unbedingt achten sollte.

Man muss kein Finanzgenie sein, um zu verstehen, dass an Krediten zuerst einmal die betreffende Bank gewinnt. Lohnend sind diese daher nur, wenn sie geschäftliche Erfolge ermöglichen. Daneben ist das Thema Finanzierung in der Gastronomie auch aufgrund der Corona-Krise derzeit ein komplexes. Gute Gründe, sich die Möglichkeiten und Risiken eines Kredits einmal ganz genau anzuschauen. Übrigens übernimmt die KfW-Bank aktuell zu hundert Prozent das Risiko eines geschäftlichen Kredits, wenn bestimmte Voraussetzungen dazu erfüllt werden.

Was man mitbringen muss

Prinzipiell vergeben Finanzinstitute Kredite beziehungsweise Geschäftsdarlehen erst nach eingehender Prüfung des Risikos von Zahlungsausfällen. Der anfragende Unternehmer muss daher umfassende Voraussetzungen erfüllen. Neben der Volljährigkeit ist eine ausreichende Bonität vorzuweisen. Darüber hinaus verlangt die Bank noch eine ganze Reihe von Nachweisen:

  • Bilanzen der letzten drei Jahre
  • Jahresabschlüsse, Einkommenserklärungen und Kontounterlagen
  • Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) – nicht älter als 3 Monate
  • Investitionsplan mit allen relevanten Kostenvoranschlägen
  • Aufstellung bestehender Kreditverpflichtungen
  • Übersicht aktueller Auftragslage bzw. Geschäftsentwicklung

Die Chancen steigern

Neben der zu erwartenden Geschäftsentwicklung und der Darlegung der zukünftigen geschäftlichen Maßnahmen interessiert sich die Bank vor allem für eines: die vorhandenen Sicherheiten. Diese sollten mit Bedacht einmal durchgegangen werden. Themen, wie vorhandene Spareinlagen, Immobilien oder Lebensversicherungen sind aus Sicht des Kreditgebers interessant und werden gerne akzeptiert.

Sollten diese Voraussetzungen nicht ausreichend vorhanden sein, akzeptieren Kreditgeber oft auch die Bürgschaft einer weiteren Person (oder eines Unternehmens), welche die genannten Sicherheiten erfüllt. Allerdings sollte in einem solchen Fall die Bonität des Antragsstellers positiv sein.

Kosten & Zinsen bei Geschäftskrediten

Kreditsumme, Zinsrate, Laufzeit und Tilgungsrhythmus für die Rückzahlung: Aus diesen vier Angaben bildet sich maßgeblich die Basis einer Kostenberechnung für einen Geschäftskredit. Die Sache ist also nicht ganz so einfach. Daneben sind die Zinsen bei Geschäftskrediten aufgrund des gesteigertem Ausfallrisikos zumeist höher.

Preisunterschiede prüfen

Wer zu viel zahlt, ist selbst schuld. Es lohnt sich in Sachen Kredit immer, verschiedene Angebote einzuholen. Die Empfehlung lautet daher, mit dem gleichen Anliegen bei mindestens zwei Banken anzufragen.

Hierbei sollten im Vorfeld auch Kreditportale genutzt werden, da sich dort verschiedene Standardangebote bequem vergleichen lassen. Die Online-Portale sortieren zudem die Angebote nach dem effektiven Jahreszins, also den jährlichen Kreditkosten. Damit bekommt man schnell einen guten Überblick über Marktsituation und derzeitige Konditionen.

Zumeist ist für Geschäftskredite beziehungsweise größere Kreditsummen eine persönliche Vorstellung notwendig. Aber auch in einem solchen Fall ist die vorherige Online-Analyse eine gute Grundlage.

Kredite über die KfW-Bank

Für Anschaffungen, Investitionen wie auch laufende Kosten, können Unternehmen ab sofort den neuen KfW-Schnellkredit 2020 beantragen. Dieser wird zu 100 % durch eine Garantie des Bundes abgesichert (Stand 09/2020). Damit steigen die eigenen Chancen deutlich, eine Kreditzusage zu erhalten.

Eine wichtige Voraussetzung ist es hierbei, im Durchschnitt der Jahre 2017 bis 2019 oder im Durchschnitt des Jahres 2019 Gewinn erzielt zu haben. Letzteres gilt auch, wenn das eigene Unternehmen einen kürzeren Zeitraum am Markt ist. Darüber hinaus sind folgende Punkte zu beachten:

  • Förderkredit für Anschaffungen und laufende Kosten
  • Für Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitern, die mindestens seit Januar 2019 am Markt sind
  • 100 % Risikoübernahme durch die KfW-Bank
  • Keine Risikoprüfung durch Deine Bank
  • Maximaler Kreditbetrag: bis zu 25 % des Jahresumsatzes (2019) pro Unternehmensgruppe
    • Maximal 500.000 Euro pro Unternehmensgruppe mit mehr als zehn Mitarbeitern bis einschließlich 50 Mitarbeitern
    • Maximal 800.000 Euro pro Unternehmensgruppe mit mehr als 50 Mitarbeitern
  • Rückzahlungszeitraum bis max. zehn Jahre, zwei Jahre keine Tilgung

Gute Beratung

Wer beim Geschäftskredit nur auf die Beratung seiner Bank setzt, macht zumindest bei größeren Summen etwas falsch. Schließlich handelt die Bank stets im eigenen Interesse. Es lohnt sich daher, zu Beginn einen freien Berater oder eine entsprechende Agentur hinzuziehen. Derart werden von einem Profi die Chancen für einen Kredit durchgegangen und die Konditionen überprüft. Prinzipiell kann eine kluge Beratung auch die Chancen auf einen Kredit deutlich erhöhen.

Wann wird ein Kredit interessant?

In schwierigen Zeiten sollte man keine größeren Kredite aufnehmen, wenn dazu kein geschäftlicher Grund vorliegt. Das dürfte einleuchten, wird aber trotzdem nicht immer befolgt. Die zweite Regel lautet: Besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das eingesetzte Kreditkapital zu einer positiven Wende im eigenen Geschäft führt, dann ist es betriebswirtschaftlich die richtige Entscheidung und das Risiko sollte eingegangen werden.

Autor: Michael A. Mainka

Er ist der kreative Kopf hinter der Agentur MAINKA. Ihn zeichnet sein umfassendes Know-how über wichtige Werbebereiche wie auch neue Social-Media-Technologien aus. Daneben interessieren ihn gastronomische Trends.

0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)

Artikel teilen auf

Auch interessant

Wir wissen, wovon wir reden, wenn wir über Dein Unternehmen sprechen. In über 25 Jahren im Leasing-Geschäft haben wir Erfahrung in …

Wir beraten Dich zu allen Fragen rund um das Thema Energie & Energieeffizienz. Jetzt Beratung anfragen ESK ist seit 10 …

Glutenfrei, laktosefrei, alkoholfrei – heutzutage definiert sich Individualität nicht mehr darüber, was man isst, sondern was nicht. Für Gastronomiebetriebe ist …

Gastro des Monats im Juli Weithin sichtbar und als Pionier für die touristische Entwicklung des sächsischen Teils des Lausitzer Seenlandes …

Schon gesehen?

Das ist Gastivo
Was Du wissen musst erfährst Du hier. Bestell mit Gastivo bei all Deinen Lieferanten – ganz einfach und kostenlos per App und Webshop.
Mehr Infos
The current query has no posts. Please make sure you have published items matching your query.
Image hover effect image

Ihre Anzeige

Jetzt Angebote sichern!

Image hover effect image

Ihre Anzeige

Jetzt Angebote sichern!

Optional

Lorem dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.