Ihre Mitarbeiter und die hohe Kunst der Motivation

In der Gastronomie zahlen sich motivierte Mitarbeiter gleich mehrfach aus, zumal Gäste auch wegen der Stimmung kommen. Wir verraten die wichtigsten Tipps.

Syda Productions/ shutterstock.com

Sie können den besten Innenarchitekten Ihr Lokal einrichten lassen oder täglich die besten Zutaten einkaufen, aber gerade in der Gastronomie sind das Engagement und die Stimmung Ihrer Mitarbeiter eigentlich wichtiger. Letztlich wollen sich Ihre Gäste wohlfühlen und dafür suchen diese sich keine Kantine aus, sondern ein Lokal mit angenehmer Atmosphäre. Die beste Lösung, um dies zu erreichen, sind also jene Mitarbeiter, die Spaß bei der Arbeit haben und miteinander harmonieren. Manch einem Gastronomen gelingt es wie von selbst ein solches Team zu formen, aber schaut man genauer hin, dann ist überall noch etwas Luft nach oben. Wir nennen Ihnen im Folgenden die wichtigsten Tipps und Maßnahmen.

Vorbild sein

Excel-Tabellen und entsprechendes Wissen mögen Sie als Chef besonders auszeichnen, nur erleben Ihre Mitarbeiter den Alltag eben nicht strategisch, sondern menschlich. Besser ist also nicht von Zahlen und Umsatz zu reden, sondern das Menschliche selbst auch einzubringen, indem Sie selbst einmal Hand anlegen oder etwas vormachen. Dadurch vermitteln Sie glaubhaft, wie Sie sich etwa die Bedienung Ihrer Gäste wünschen oder die Sauberkeit in der Küche sein sollte. Ihre Mitarbeiter werden solche Gesten wie auch die damit verbundene Führungskompetenz besonders honorieren.

Delegieren

Sie werden kaum einen guten Mitarbeiter finden, der nicht auch Verantwortung tragen möchte. Nutzen Sie diesen Umstand und bieten Sie Spielräume, in denen ein solcher frei handeln kann – er oder sie wird es Ihnen durch gute und engagierte Mitarbeit danken. Letztlich erreichen Sie so eine Win-win-Situation für alle, denn Sie entlasten sich selbst und bieten Ihren Mitarbeitern Aufgabenfelder, welche diesen Spaß machen.

Fortbildungen und Wettbewerbe

Die Gastronomie ist ein bedeutender Wirtschaftszweig, weshalb es sich hier auch von selbst versteht, dass entsprechende Fortbildungsangebote in Hülle und Fülle angeboten werden. So reicht die Spannweite von zertifizierten Weiterbildungen bis hin zu informellen Angeboten. Darüber hinaus bieten die örtlichen Niederlassungen der Industrie- und Handelskammer (IHK) fachgerechte Fortbildungen an. Und noch etwas: Denken Sie auch an die Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter zu animieren, um etwa an Koch- oder Cocktailwettbewerben teilzunehmen. Derart fördern Sie nicht nur den Ehrgeiz, sondern beweisen zugleich Ihr Vertrauen in deren Fähigkeiten.

Wohlige Atmospähre am  Arbeitsplatz

Ist es nicht seltsam, wenn Ihre Gäste in einem besonders schicken Bereich dinieren und sich Ihre Mitarbeiter eher in einem trist bis erbärmlich eingerichteten Umfeld hinter den Kulissen aufhalten? Dabei soll hier gar nicht mal die Zuhilfenahme eines Innenarchitekten empfohlen werden, sondern es wird darauf verwiesen, dass mit ein paar einfachen Maßnahmen auch in den hinteren Arbeitsbereichen für eine wohlige Atmosphäre gesorgt werden kann. Zum Beispiel lässt sich durch einfache Lichtlösungen ganz leicht eine entspannte Atmosphäre herbeizaubern und daneben kann auch eine Musikanlage für mehr Stimmung in der Küche sorgen. Schaffen Sie gemütliche Orte für den kleinen Rückzug und werten Sie die Raucherecke ein wenig auf, denn wer steht schon gerne paffend neben leeren Gemüsekisten?

Bleiben Sie mit Ihren Mitarbeitern im Gespräch

Ihr Team ist wie eine Fußballmannschaft. Daher wird es auch bei Ihnen die kleinen und großen Stars geben – wie auch die erfahrenen oder noch nicht ganz eingespielten „Mitspieler“. So wie für jeden Trainer gilt es auch für Sie hier all diese zu einer Mannschaft zusammen zu schweißen. Lassen Sie also regelmäßige Zusammenkünfte mit möglichst allen Mitarbeitern stattfinden und sorgen Sie dafür, dass wirklich Ihr gesamtes Küchen-, Bar- und Servicepersonal zusammenkommt, um alle anliegenden Punkte zu klären. Im Detail bedeutet dies, gezielt danach zu fragen,  wo Verbesserungsbedarf ist und welche Vorschläge dienlich sind. Sie erfahren derart Wichtiges über Ihren Betrieb und vermitteln zudem Ihren Mitarbeitern das Gefühl, dass deren Arbeit, Initiative sowie Verantwortung geschätzt werden. Daneben sollte nicht vergessen werden, in Abständen auch das persönliche Einzelgespräch zu suchen.

Individuelle Stärken erkennen – und fördern

Finden Sie mit ein wenig Fingerspitzengefühl heraus, was Ihre Angestellten neben den Kernkompetenzen noch auszeichnet. Zum Beispiel kann Ihnen eine Studentin der Betriebswirtschaft auch bei der Buchhaltung helfen oder ein besonders musikalischer Mitarbeiter zu später Stunde ein kleines Konzert geben. Ein Patentrezept gibt es hier nicht, aber alles was Sinn macht und Charme hat, sollte zumindest einmal ausprobiert werden. Anders gesagt: Hierbei können Sie nur gewinnen.

Motivation als Motor

Worauf es letztlich ankommt? Dass Ihre Mitarbeiter sich wohl fühlen und jeden Tag gerne zur Arbeit kommen. Alle zuvor genannten Punkte haben dieses eine Ziel. Verkrampfen Sie daher nicht und vor allem leben Sie die Lust an der Arbeit selbst vor. Wiederum lohnt es sich nicht, alles auf einmal zu ändern. Egal welche Charakterzüge Sie  und  Ihre Mitarbeiter auszeichnen, es geht darum, das Positive von jedem Einzelnen zu fördern und dies ist ein Prozess. Machen Sie also nicht den Fehler, unter starkem Druck sich selbst, Ihre Mitarbeiter oder Ihr Lokal vollkommen verändern zu wollen, vielmehr sollte eine kontinuierliche Entwicklung im Fokus stehen.

Autor: Michael A. Mainka

Er ist der kreative Kopf hinter der Agentur MAINKA. Ihn zeichnet sein umfassendes Know-how über wichtige Werbebereiche wie auch neue Social-Media-Technologien aus. Daneben interessieren ihn gastronomische Trends.

0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)

Artikel teilen auf

Auch interessant

Mit der Job-Community Shjft findest Du Dein Personal für Service, Küche & Co. Jetzt Beratung anfragen Auf der Suche nach …

Wir sind ein weltweit führender Anbieter von alkoholischen Getränken mit einer herausragenden Auswahl an Marken für Spirituosen und Bier. DIE …

Glutenfrei, laktosefrei, alkoholfrei – heutzutage definiert sich Individualität nicht mehr darüber, was man isst, sondern was nicht. Für Gastronomiebetriebe ist …

Streuobstwiesen waren früher ein wichtiger Bestandteil der Selbstversorgung für die Menschen in ländlichen Gebieten. Die Bäume wurden deshalb gepflegt und …

Schon gesehen?

Das ist Gastivo
Was Du wissen musst erfährst Du hier. Bestell mit Gastivo bei all Deinen Lieferanten – ganz einfach und kostenlos per App und Webshop.
Mehr Infos
The current query has no posts. Please make sure you have published items matching your query.
Image hover effect image

Ihre Anzeige

Jetzt Angebote sichern!

Image hover effect image

Ihre Anzeige

Jetzt Angebote sichern!

Optional

Lorem dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.