Weniger Café- und Restaurantbesuche

Das Meinungsforschungsinstitut YouGov hat im Auftrag des Versicherungsunternehmens AXA herausgefunden, was viele Restaurant-Betreiber:innen längst befürchtet haben: durch die erhöhte Mehrwertsteuer steht Essen gehen auf der Sparliste der Deutschen ganz oben.

Photo by Tamara Malaniy on unsplash

 

27 Prozent möchten eher auf Restaurantbesuche verzichten

Mehr als ein Viertel der Befragten, 27 Prozent, sehen in Café- und Restaurantbesuchen das größte Einsparpotenzial. Auch Shopping ist für 24 Prozent eine Möglichkeit, um Geld zu sparen. Für Urlaub möchten die Teilnehmer:innen hingegen wieder gern Geld ausgeben: Reisen steht auf der finanziellen Prioritätenliste ganz oben – 29 Prozent wollen sich ihre Erholung mehr kosten lassen als vergangenes Jahr.

Über die Befragung

Für den AXA Priority Report wurden zwischen dem 2. und 4. Januar 2024  2.139 Personen ab 18 Jahren in Deutschland repräsentativ nach Alter, Region und Geschlecht  von der YouGov Deutschland GmbH im Auftrag von AXA online befragt. Die Studie ermittelt hypothesengeleitet die finanziellen Prioritäten der deutschen Bevölkerung.

[yop_poll id=“93″]

Mit Gastivo deckst Du Deinen Gastro-Bedarf ganz smart per App oder Webshop

Hol Dir bei uns die Inspiration für Deine Speisekarte, den künftigen Lieblingsdrink Deiner Gäste oder finde die passende Lösung für Deinen Gastro-Alltag.

 

Auch interessant

Am 15. Mai 2024 findet in Bonn das Chefs Culinar Symposium 2024 statt. Zielgruppe ist der gesamte Außer-Haus-Markt. Branchen-Expert:innen und …

Das Statistische Bundesamt teilt mit, dass die Verkaufspreise im Februar 2024 um 3 Prozent niedriger waren als im Februar 2023. …

Schon gesehen?

Suche