Tag der Tiefkühlkost

Heute am 6. März findet der „Internationale Tag der Tiefkühlkost“ statt. Er wurde 1984 ins Leben gerufen. Geburtsstunde der Tiefkühlkost war der 6. März 1930. Damals wurden in zehn Lebensmittelgeschäften in Springfield, Massachusetts, erstmals tiefgekühlte Lebensmittel wie Gemüse, Obst und Fisch verkauft. Mit dem „Frozen Food Day“, wie es in englischer Sprache heißt, soll auf die Bedeutung der innovativen Erfindung für die Nahrungsmittelbranche aufmerksam gemacht werden.

bozhin-karaivanov-HjC0731eV5U-unsplash-min
Photo by Bozhin Karaivanov on Unsplash

 

Beliebt seit 1957

Nach Markteinführung in den USA dauerte es noch über 25 Jahre, bis erstmals tiefgekühlte Produktei in Deutschland erhältlich waren. Heute sind TK-Produkte aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Nach Angaben des Deutschen Tiefkühlinstitutes liegt der durchschnittliche Pro-Kopf-Verbrauch bei über 46 Kilo im Jahr. Zu den beliebtesten Produkten zählen Gemüse, Pizza, Fisch, Kartoffelprodukte und Backwaren.

Vorteile von Tiefkühlkost

Die Vorteile von Tiefkühlkost sind beispielsweise die saisonunabhängige Verfügbarkeit und die gute Lagerfähigkeit. Zudem gilt die Schockfrostung als besonders schonendes Verfahren, um Lebensmitteln haltbar zu machen. Wichtige Nährstoffe wie Vitamine und Mineralien bleiben erhalten. Auch Geschmack und Textur werden geschützt. Mithilfe von Tiefkühlprodukten lässt sich darüber hinaus prima planen und stets die passende Menge entnehmen. Der Rest bleibt tiefgekühlt.

Mit Gastivo deckst Du Deinen Gastro-Bedarf ganz smart per App oder Webshop

Hol Dir bei uns die Inspiration für Deine Speisekarte, den künftigen Lieblingsdrink Deiner Gäste oder finde die passende Lösung für Deinen Gastro-Alltag.

 

Auch interessant

Am 2. Februar fand in Hamburg das Halbfinale des Deutschen Gastro-Gründerpreises 2024 statt. Fünf Finalist:innen präsentieren sich und ihr Konzept …

Die Initiative Gastronomie Frankfurt e.V. (IGF) und das Projekt „Lust auf besser leben gGmbH“ haben auf Basis dreier untersuchter Gastronomiebetriebe …

Schon gesehen?

Das ist Gastivo
Was Du wissen musst erfährst Du hier. Bestell mit Gastivo bei all Deinen Lieferanten – ganz einfach und kostenlos per App und Webshop.
Mehr Infos