Nachhaltigkeit in der Gastronomie

Fairmont ist weltweit als Betreiber von Luxushotels und Restaurants bekannt. In einem neuen Buch, das kostenlos und online verfügbar ist, teilen die Fairmont-Küchenteams nun ihr Wissen gegen Lebensmittelverschwendung und für mehr Nachhaltigkeit. Es heißt „Sustainable Kitchen. Earth-Friendly Recipes From Fairmont Hotels & Resorts“.

Photo by Jonathan Pielmayer on Unsplash

Goldene Regeln

Einige goldene Regeln werden vorab geteilt: So sei es wichtig, lokal und saisonal einzukaufen, kreativ zu werden, wenn es um die vermeintlichen Reste geht, und so viel wie möglich zu verwenden – auch Schalen und Knochen. Darüber hinaus gilt es, zu konservieren und haltbar zu machen, was übrig bleibt, Tricks anzuwenden, um welkes Gemüse wieder aufzufrischen und Einkaufslisten zu schreiben, um den Einkauf und die Rezepte optimal zu planen.

 

Genannte Rezepte und Küchenchefs

Im Buch teilen die talentierten Küchenchefs aus den Fairmont-Restaurants ihr Know-how. So ist Jordi Rojas Gallardo aus dem Fairmont in Washington dabei und verrät das Rezept für seine „No Waste Gazpacho“. Aus Kanada kommt die „Summer English Pea Soup with Oat Milk“ von Nicholas Issel. Viele weitere Tipps und Speisen sind im Buch enthalten, das unter www.fairmont.de zum Download bereit steht.

Artikel teilen auf

Auch interessant

Das Restaurant Sausalitos in München trumpft mit der ersten Roboter-Bar Deutschlands. Ab sofort mixt dort eine Maschine namens „Twist & …

Schon gesehen?

Das ist Gastivo
Was Du wissen musst erfährst Du hier. Bestell mit Gastivo bei all Deinen Lieferanten – ganz einfach und kostenlos per App und Webshop.
Mehr Infos