Marketing-Tipps für Gastro-Unternehmen an Weihnachten

Adventskalender, Weihnachtsschmuck und Geschenkegutscheine – die festliche Jahreszeit bedeutet für Gastronominnen und Gastronomen viel Arbeit, aber auch großes Potenzial. Mit diesen Marketing-Tipps holen Sie das Maximum für Ihr Business an Weihnachten heraus.

Photo by Rifqi Ali Ridho on Unsplash

1. Deko für den weihnachtlichen Flair

Was wäre die Weihnachtszeit nur ohne Weihnachtsbaum, Adventskranz und winterlicher Dekoration? Für die festliche Stimmung geizen auch viele Restaurants, Cafés oder Bars nicht mit Weihnachtskitsch. Wer aus der weihnachtlichen Masse herausstechen möchte, geht die Dekoration also etwas reduzierter, dafür aber liebevoller an. Selbstgemachte und wiederverwendbare Deko mit Bezug zum eigenen Angebot zeigen die Liebe zum Detail. Um Lust auf die winterliche Speise- oder Getränkekarte zu machen, taugen verwendete Lebensmittel wie Kürbis oder Sternanis hervorragend als winterliche Deko-Elemente. Klassiker wie Lichterketten, Kerzen, Christbaumkugeln oder Nadelholzzweige runden das gemütliche Ambiente ab.

2. Weihnachtsmenü – vegan und saisonal machen den Unterschied

Nicht nur optisch, auch kulinarisch empfiehlt sich der Einbezug winterlicher und weihnachtlicher Speisen und Getränke in die Menükarte. Gans, Braten, Schokoweihnachtsmann sind allerdings für immer mehr Menschen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren tabu. Um sich von der Konkurrenz abzuheben, empfehlen sich zum Beispiel vegetarische oder vegane Weihnachtsmenüs oder ein Fokus auf saisonale und regionale Lebensmittel, um auch in der Weihnachtszeit bewusst ein Zeichen zu setzen für die Umwelt.

3. Weihnachtsstimmung auf Social Media mit Mehrwert

Immer mehr Gastro-Betriebe sind aktiv auf Social Media. Instagram, Facebook, TikTok und Co. haben den Vorteil, dass Unternehmen ihre Zielgruppe sehr genau erreichen, neue Zielgruppen erschließen und Kundinnen und Kunden durch wertvollen Content an sich binden können. Dafür ist insbesondere die Weihnachtszeit ideal. Laut einer Studie von Mediakix verbringen Nutzerinnen und Nutzer täglich 116 Minuten in den sozialen Netzwerken – im Winter steigt diese Zahl noch. Wenn die meisten Unternehmen ihre Aktivitäten aus Social Media zu Weihnachten intensivieren, ist die Aufmerksamkeit der Nutzerinnen und Nutzer besonders dann gegeben, wenn es einen Mehrwert in Form von Goodies oder Gewinnen gibt. Aktionen wie ein digitaler Adventskalender, Gewinnspiele oder exklusive Goodies wie Rezepte zum Nachkochen sorgen für nicht nur für regen Betrieb auf den Social-Media-Kanälen, sondern kurbeln im besten Fall auch die Besuche vor Ort an.

4. Gutscheine, Geschenke und Geschenkboxen

Alle Jahre wieder suchen Millionen Menschen in Deutschland nach dem perfekten Geschenk für die Liebste oder den Liebsten, die Familie oder Bekannte. Gutscheine sind jedes Jahr aufs Neue das beliebteste Geschenk der Deutschen. Liebevoll und thematisch gestaltete Gutscheine sollten also unbedingt zum Inventar gehören in der Weihnachtszeit. Auch Geschenk- oder Kochboxen mit eigenen Lebensmittelkreationen oder eigenen Rezepten bieten sich an. Auch hier ist Kreativität gefragt: Beliebte Speisen oder Getränke oder eine ganz neue weihnachtliche Kreation können in ihre Zutaten zerlegt und mit einem Rezept als Box angeboten werden, die außerdem noch Platz für Werbemittel wie Flyer, Firmenkarten oder Broschüren und Kataloge bietet.

5. Themenabende und Veranstaltungen

Die Weihnachtszeit ist auch die Zeit der Weihnachts- und Familienfeiern. Viele Restaurants und Gaststätten sind dann ohnehin schon gut gebucht. Wer aber noch Platz für Veranstaltungen hat, kann mit weihnachtlichen Themenabenden oder kreativen Events auf sich aufmerksam machen. Ob Cocktail-Abend mit professioneller Anleitung, Whisky-Tasting, Kochkurs mit Weihnachtsmenü oder gemeinsames Kekse Backen – ausgefallene Gemeinschaftserlebnisse bringen ein wenig Abwechslung in die von Gewohnheiten bestimmte Weihnachtszeit. Darüber freuen sich nicht nur die Kundinnen und Kunden, sondern im besten Fall auch die Belegschaft, für die solche Events auch willkommene Ablenkung im Weihnachtsgeschäft bedeuten.

  

Autor: Luca Pot D'Or

Luca arbeitet als Texter und Redakteur sowie nebenbei auch als Fotograf. Mit Notizbuch und Kamera bewaffnet entdeckt und probiert er kulinarische Trends – am liebsten auf Reisen und direkt vom Teller. www.lucapotdor.com

0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)

Artikel teilen auf

Passendes zum Thema

Bring Deinen Social Media Auftritt nach vorne und setze Dich vom Wettbewerb ab. Inklusive praxisnaher Fallbeispiele, Online-Tutorien und persönlicher Betreuung. …

Der Aperitif-Markt boomt; Cocktails und Longdrinks mit niedrigerem Alkoholgehalt sind im Trend –  Belsazar kann diesen Trend perfekt bedienen. FRUCHTIG …

„Immune-Booster“, „Energy-Kick“, „Detox-Dose“ oder „Recover-Shot“. Was sich nach prickelnden Getränken aus der Dose mit ganz viel Taurin und Aspartam anhört, …

Die Speisekarte ist das wichtigste Kommunikations- und Verkaufsmedium eines Gastronomiebetriebes. Hier gilt es, klare und eindeutige Botschaften zu setzen und …

Schon gesehen?

Das ist Gastivo
Was Du wissen musst erfährst Du hier. Bestell mit Gastivo bei all Deinen Lieferanten – ganz einfach und kostenlos per App und Webshop.
Mehr Infos
The current query has no posts. Please make sure you have published items matching your query.
Image hover effect image

Ihre Anzeige

Jetzt Angebote sichern!

Image hover effect image

Ihre Anzeige

Jetzt Angebote sichern!

Optional

Lorem dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.