Personalmangel: 4 Tipps für effektives Recruiting in der Gastronomie

Die Gäste kommen, aber es ist einfach nicht genug Personal da? Zahlreiche Betriebe im Gastgewerbe suchen händeringend nach Verstärkung. Vier Tipps für ein effizienteres Recruiting.

Photo by Pexels

Zeitgemäßer Internetauftritt

Gutes Marketing bringt nicht nur Besucher*innen in den eigenen Laden, sondern auch Personal. Und das ist digital unterwegs. Eine moderne Website, gepflegte Social Media Profile und gute Bewertungen auf Job-Portalen steigern die Sichtbarkeit und kommen gut bei potenziellen Mitarbeiter*innen an.

Eigenes Team einbeziehen

Zufriedenes Personal ist die beste Referenz im Recruiting. Neben der klassischen Mundpropaganda, können zum Beispiel Boni für das Anwerben neuer Servicekräfte den Prozess vorantreiben.

Mini-Job-Messe veranstalten

Recruiting-Events gibt es in vielen Branchen – Inhaber*innen von Gastronomiebetrieben haben allerdings den großen Vorteil, die eigene Location dafür nutzen zu können. Bei einem ungezwungenen Get-Together lernen mögliche Aushilfen direkt den Laden kennen.

Mit Expertise spielen

Das Know-how aus dem Gastgewerbe ist eine wertvolle Ressource. Wer als Expertin oder Experte auftritt, vermittelt Interessierten: Hier gibt es etwas zu lernen. Hier kann ich mich weiterentwickeln.

Artikel teilen auf

Auch interessant

Würden Sie ein Auto ohne Navigationssystem kaufen? Wahrschein nicht. Nicht viel anders ist es heute in der Gastronomie mit der …

Schon gesehen?

Das ist Gastivo
Was Du wissen musst erfährst Du hier. Bestell mit Gastivo bei all Deinen Lieferanten – ganz einfach und kostenlos per App und Webshop.
Mehr Infos