Diese beiden Trends bleiben nach der Pandemie

Die Gastronomie profitiert von den lockeren Corona-Maßnahmen und rund um den Globus finden wieder Food- und Beverage-Messen statt. Dort kristallisieren sich Trends heraus, die die Branche in den kommenden Monaten und Jahren prägen werden.

Photo by MART PRODUCTION on Pexels

Das Liefergeschäft boomt

Als Restaurants und Cafés aufgrund der Infektionsgefahr schließen mussten, griffen viele Gäste auf das vielfältige Angebot von Lieferdiensten zurück. Etliche Restaurants stellten den Betrieb sogar komplett auf Außer-Haus-Essen um. Dieser Trend soll sich laut Statista in den nächsten Jahren fortsetzen. Das Statistik-Portal prognostiziert für Online-Lieferdienste in Deutschland eine Umsatzsteigerung auf etwa 393 Millionen Euro bis 2024.

 

Nicht nur lecker, sondern auch gesund

Der Ernährungsreport des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) verdeutlicht, dass Konsument*innen beim Speisen – neben dem Geschmack – vermehrt eine bewusste Ernährung verfolgen. Rund 89 Prozent der Befragten gaben an, darauf zu achten, ob ihr Essen gut für ihre Gesundheit ist; 83 Prozent legen Wert auf regionale Produkte.

Artikel teilen auf

Auch interessant

Teller, Schalen, Becher und Besteck sind nicht nur Mittel zum Zweck, sondern können auch Aushängeschild sein. Hier tischen wir Ihnen …

Schon gesehen?

Das ist Gastivo
Was Du wissen musst erfährst Du hier. Bestell mit Gastivo bei all Deinen Lieferanten – ganz einfach und kostenlos per App und Webshop.
Mehr Infos