Bewerbungsschluss verlängert

Vom 10. bis 14. März findet in Hamburg die INTERNORGA statt. Im Rahmen der internationalen Leitmesse für Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoreien werden der „Next Chef Award“ und der „INTERNORGA Zukunftspreis“ verliehen. Noch bis zum 15. Januar werden Bewerbungen für die beliebten Auszeichnungen angenommen.

©Hamburg Messe und Congress/Nicolas Maack

Next Chef Award

Starkoch Johann Lafer, die INTERNORGA und eine mit Sterneköch*innen besetzte Jury suchen den Next Chef 2023. Es winkt nicht nur der Titel, sondern auch ein eigenes Kochbuch, das im Gräfe und Unzer Verlag erscheint. Bewerben können sich Nachwuchsköch*innen mit abgeschlossener Berufsausbildung bis zu einem Alter von 26 Jahren. In den Vorausscheidungen wird live vor Publikum gekocht. Die Vorgaben lauten: vier Zutaten, 60 Minuten, ein Hauptgericht. Im Finale muss ein von Johann Lafer kreiertes Gericht ohne Rezept nachgekocht werden.

INTERNORGA Zukunftspreis

Der INTERNORGA Zukunftspreis zeichnet besonderen Einsatz im Bereich Nachhaltigkeit und Zukunft aus und wird in drei Kategorien verliehen: „Nahrungsmittel & Getränke“, „Technik & Ausstattung“ sowie „Gastronomie & Hotellerie“. Es können zum Beispiel nachhaltige Produkte, Softwarelösungen oder Konzepte für die Nominierung eingereicht werden. Im letzten Jahr konnten die veganen Oceanfruit Meeressalate der Wunderfish GmbH, die App „Too good to go“ und die Studierendenwerke Berlin, Mannheim und Osnabrück überzeugen.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.internorga.com

Artikel teilen auf

Auch interessant

Mit dem iPad Kassensystem von orderbird können Gastro-Betriebe wie Cafés, Bars und Restaurants leicht und effizient Bestellungen aufnehmen, abrechnen und …

Schon gesehen?

Das ist Gastivo
Was Du wissen musst erfährst Du hier. Bestell mit Gastivo bei all Deinen Lieferanten – ganz einfach und kostenlos per App und Webshop.
Mehr Infos