Craft Beer ist Trend – Sorten und Stile

Mittlerweile existiert eine ganze Craft Beer-Welt, deshalb setzen wir unseren Exkurs mit einem kleinen Lexikon der gängigen Bierstile und Sorten fort.

maksymowicz/fotolia.com

Wir haben Dir bisher interessantes Hintergrundwissen vermittelt und konnten Dich mit Informationen zu den Aromen einzelner Bierstile versorgen. Den letzten Teil beginnen wir mit einem kleinen Lexikon der Craft Bier-Welt und beenden unseren Exkurs mit weiteren Bierstilen und Sorten. Mit diesem Wissen bist Du bestens ausgerüstet und wirst zum Kenner in der Craft Beer-Szene. Jetzt heißt es nur noch probieren, testen und vergleichen. Wir wünschen viel Spaß!

fotoshenningangerer.de

CRAFT BEER LEXIKON

Alkoholgehalt

Der Gehalt an Alkohol variiert von Biersorte zu Biersorte und hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Vielfalt an Aromen, die jedem Bier seinen individuellen Charakter verleihen. So kann ein Bier bitter, salzig, süß, säuerlich, vollmundig, herb oder auch mild schmecken.

Bittereinheiten IBU

Eine Bittereinheit beschreibt die Menge an Bitterstoffen in einer Biersorte. Eine Bittereinheit entspricht näherungsweise 1mg Iso-alpha-Säuren pro Liter fertigen Bieres. Von den bekanntesten Biersorten hat Weizenbier mit 15 bis 20 Bittereinheiten den niedrigsten Bittereinheitenwert, Böhmisches Pilsner mit 35 bis 40 Bittereinheiten den höchsten. Pale Ales und India Pale Ales liegen teils noch deutlich darüber.

Farbstärke EBC

Die Farbe des Bieres hat zunächst keinen direkten Einfluss auf den Geschmack, aber auch das Auge trinkt ja bekanntermaßen mit. Die Farbe unterstreicht dabei den zu erwartenden Geschmack und lässt zum Teil auch die eingesetzten Malze erahnen. Je nachdem, ob das Bier filtriert ist oder nicht, hat es eine klare bzw. eine trübe Farbe. Die „European Brewery Convention“ (EBC) legte eine Farbtafel für Biere fest, die die Bierfarben in EBCEinheiten angibt. Je höher die Zahl der Einheiten, desto dunkler ist das Bier und umgekehrt.

Beispiele:

Helle Biere (Pils, Kölsch, Helles, etc.)

= 5-10 EBC-Einheiten

Mittelfarbiges Bier (Export, Heller Bock, etc.)

= 12-25 EBC-Einheiten

Dunkle Biere (Schwarzbiere, dunkles Weizen, etc.)

= mehr als 50 EBC-Einheiten

Geruch

Bier weist durch die schier unendlich vielen Brauarten die unterschiedlichsten Gerüche und vielfältigsten olfaktorischen Nuancen auf. Im Vordergrund steht dabei immer ein unverwechselbares Hopfenaroma eines jeden Bieres. Die qualitativ hochwertigste und auch teuerste Hopfensorte ist der Aromahopfen. Er entfaltet beim Brauprozess eine außergewöhnliche Aromaintensität, die dem Bier noch mehr „Körper“ verleiht, er macht es würziger, aromatischer und charaktervoller – man braucht daher eine deutlich größere Menge.

Stammwürze

Die Stammwürze oder der Stammwürzgehalt ist eine entscheidende Messgröße beim Bierbrauen. Sie bezeichnet den Anteil der aus dem Malz und Hopfen im Wasser gelösten, nicht flüchtigen Stoffe vor der Gärung; es sind vor allem Malzzucker, Eiweiß, Vitamine und Aromastoffe. Beim Gärvorgang werden dann die in der Würze gelösten Inhaltstoffe aus dem Malz mit Hilfe von Hefe jeweils ca. zu einem Drittel in Alkohol und Kohlensäure vergoren. Das letzte Drittel ist unvergärbarer Restextrakt. Der Stammwürzgehalt bestimmt maßgeblich den Alkoholanteil und den Nährwert von Bieren. Er wird mit „Grad Plato“ angegeben (Abkürzung: °P). Die Bezeichnung ist nach dem deutschen Chemiker Fritz Plato benannt. Als Faustregel gilt, dass der Alkoholgehalt etwa 40% des ursprünglichen Stammwürzeanteils entspricht. Lagerbiere mit einem Stammwürzeanteil von 11  bis 12% haben demnach einen Alkoholgehalt von rund 5%.

CRAFT BEER BIERSTILE

ALE

Aussehen: Bernsteinfarbig bis tief rotbraun

Aroma: Süßes Malzaroma, Dörrobst, Melasse, Toffee, nussig, fruchtiger Ester, teilweise leichte Sherrynoten

Mundgefühl: Vollmundig, weich, leichte Bittere von Spezialmalz und Hopfen

Besonderes: Karamellmalz, Röstmalz, (oft) britische Hefe, teilweise Melasse oder Treacle

LAGER

Aussehen: Helles gelb-gold bis dunkelbraun mit Rottönen, klar filtriert

Aroma: Leichtes süßes Malzaroma, mildes Hopfenaroma, geprägt von deutschen Aromahopfen, leichtes Röstaroma, mildes Karamellaroma

Mundgefühl: Leichte Vollmundigkeit, aber nicht sehr süß, niedrige Bittere

Besonderes: Pilsener oder Münchener Malz, deutsche Aromahopfen

LAMBIC / FRUCHTBIERE

Aussehen: Strohgelb, oft leichte Trübung

Aroma: Säuerlich, fruchtige Noten von Apfel, Kirsche und Rhabarber, Aromen von Heu und Eiche

Mundgefühl: Trocken, sauer, leichte Süße im Fruchtzusatz

Besonderes: Spontane Gärung, manchmal Fruchtnoten von Kirsche oder Himbeere

PALE ALE

Aussehen: Hell-Gold bis bernsteinfarbig

Aroma: Hopfenaromatisch, Noten von Zitrus, grasig, leichter brotartiger Malzcharakter

Mundgefühl: Schlank bis leicht vollmundig, medium Bittere

Besonderes: Amerikanischer Hopfen, oft neutrale amerikanische Ale-Hefe

IPA (INDIA PALE ALE)

Aussehen: Bernsteinfarbig bis kupferrot, meist blank, leichte Trübung kann vorkommen

Aroma: Intensives Hopfenaroma, floral, Noten von Tannennadeln, tropischen Früchten, bemerkbarer Malzcharakter, leichte Karamellnoten, moderater fruchtiger Ester

Mundgefühl: Intensive Bittere, leicht vollmundig, trocken, leichte Alkoholwärme

Besonderes: Entspelztes Röstmalz, amerikanische, englische und europäische Hopfen, oft neutrale amerikanische Ale-Hefen

WEIZENBIER

Aussehen: Hell strohgelb bis tiefbraun, trüb unfiltriert

Aroma: Würzige Nelke, fruchtige Noten von Banane, leichte Malzsüße, Karamell- und Röstaromen von dunklem Malz

Mundgefühl: Leicht vollmundig, spritzig, weiche sahnige Textur

Besonderes: Weizenmalz, dunkle Spezialmalze, bayerischer Weizenbierhefestamm

BOCKBIER / STARKBIER

Aussehen: Tiefgold bis dunkelbraun

Aroma: Honigartige Malznoten, leichtes Hopfenaroma, dunkles Brot, mildes Karamellaroma, teilweise Noten von Pflaume und Schokolade

Mundgefühl: Vollmundig, nicht bitter, leichte Alkoholwärme

Besonderes: Wiener Malz, Münchener Malz, Röstmalz

PORTER

Aussehen: Hell- bis dunkelbraun mit leichten Rottönen, weißer, beiger, dichter Schaum

Aroma: Sehr mildes, schokoladiges Röstaroma, malzig, Noten von Karamell, nussig, englisches Hopfenaroma (floral, erdig), milder, fruchtiger Ester

Mundgefühl: leicht vollmundig

Besonderes: Dunkle Darrmalze, Karamellsalz, Röstmalz, meist englischer Hopfen

STOUT

Aussehen: Schwarz, teilweise mit leichten Rottönen, beiger bis dunkelbrauner Schaum

Aroma: Sehr röstig und malzig, Noten von dunkel geröstetem Kaffee und dunkler Schokolade, aber auch fruchtige Noten von Dörrobst, Pflaumen und Portwein

Mundgefühl: Schlank bis sehr vollmundig, weichsahnig, seidig, leichte Alkoholwärme, leichte Bittere vom Röstmalz

Besonderes: Röstmalz, sehr stark eingebraut, sehr lange Reifezeiten

TRAPPISTENBIER

Aussehen: Gelb-gold bis tief Kupfer, leichter weißer Schaum

Aroma: Komplex, Noten von Toffee, Karamell, getrockneten Kirschen, Pflaumen, Rosinen, Rosen, würzige Aromen von Pfeffer und Nelke, fruchtiger Ester

Mundgefühl: mittlere Vollmundigkeit, spritzige Kohlensäure, leichte Alkoholwärme

Besonderes: Belgische Hefe, heller bis dunkler Kandiszucker, dunkles Karamellmalz

BELGISCHES WITBIER

Aussehen: Sehr helles bis helles Gelb, leichte Trübung durch Flaschengärung

Aroma: Leichte bis mittlere Frucht- und Gewürzaromen sind wahrnehmbar

Mundgefühl: Schlanker bis mittlerer Körper, der eine gewisse Cremigkeit erkennen lässt. Geringe Bittere und kaum erkennbare Hopfenaromen. Milde Säure im Geschmack

Besonderes: Orangenschalen (Extrakte) und Koriander zur Abrundung des Aromas

PILSENER

Aussehen: Strohgelb bis goldfarben

Aroma: Fein ausgeprägter Hopfengeschmack/Hopfengeruch

Mundgefühl: Vollmundigkeit mittel bis schlank, geringe Restsüße

Besonderes: Pils ist filtriert und es entsteht keine Kältetrübung

0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)

Artikel teilen auf

Passendes zum Thema

Ob intelligentes Waren-Einkaufssystem, Echtzeit-Bestandsanzeige oder eine schnelle Inventur, mit der gastronovi Warenwirtschaft hast Du stets alle Kennzahlen für Deine Gastronomie, …

Jetzt Beratung anfragen Mehr erfahren unter: www.oberbraeu-brauerei.de PROFITIERE VON DER EXPERTISE DER WARSTEINER GRUPPE: Hier findest Du weitere Informationen zur …

Es ist kein Geheimnis: Wir trinken gern und wir trinken viel. Und das zu jedem Anlass. Gut nur, dass man …

Viele Gastronomen waren während des ersten Lockdowns fast schon überrascht über die Loyalität ihrer Kunden, die sich nicht nur durch …

Schon gesehen?

Das ist Gastivo
Was Du wissen musst erfährst Du hier. Bestell mit Gastivo bei all Deinen Lieferanten – ganz einfach und kostenlos per App und Webshop.
Mehr Infos
The current query has no posts. Please make sure you have published items matching your query.
Image hover effect image

Ihre Anzeige

Jetzt Angebote sichern!

Image hover effect image

Ihre Anzeige

Jetzt Angebote sichern!

Optional

Lorem dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.