Wiedereröffnung Bratwurstmuseum 

Das Thüringer Bratwurstmuseum hat nach mehrjähriger Pause und Bauzeit an seinem neuen Standort in Mühlhausen wiedereröffnet. Das erste Museum des Vereins Freunde der Thüringer Bratwurstin Holzhausen war zu klein geworden und die Neueröffnung verzögerte sich durch die Pandemie und den Mangel an Handwerker:innen. 

Photo by Louis Hansel on Unsplash

Rund um die Wurst 

Rund 70.000 Besucher:innen kamen jährlich in das Museum, das damit an seine Kapazitätsgrenzen stieß. Die neue Ausstellungsfläche ist nun mehr als doppelt so groß und beherbergt Dokumente und Gerätschaften, Historisches, Kunst und Kitsch rund um die Wurst. Darüber hinaus gibt es  ein Wursthaus, einen Schau- und Gewürzgarten, einen Kinderbauernhof und ein Tiergehege.  

600 Jahre alt 

Die Thüringer Bratwurst ist seit 2003 eine von der EU geschützte regionale Spezialität, wie der Champagner, der Bremer Klaben oder Schwäbische Maultaschen. Erstmalig wurde die Bratwurst vor rund 600 Jahren urkundlich erwähnt. Jährlich werden in Thüringen etwa 42.000 Tonnen davon hergestellt.  

Weitere Infos finden Interessierte unter https://bratwurstmuseum.de/

Mit Gastivo deckst Du Deinen Gastro-Bedarf ganz smart per App oder Webshop

Hol Dir bei uns die Inspiration für Deine Speisekarte, den künftigen Lieblingsdrink Deiner Gäste oder finde die passende Lösung für Deinen Gastro-Alltag.

Auch interessant

Die smarte Wahl für die Umsetzung des Verpackungsgesetzes in der Gastronomie In nur wenigen Klicks zur Verpackungslizenzierung für Deine Verkaufsverpackungen …

Mit der Job-Community Shjft findest Du Dein Personal für Service, Küche & Co. Gratis Willkommenspaket im Wert von 299€ Gratis …

Schon gesehen?

Suche