Deutschlands Team für die Copa Jerez gesucht

Der Kochwettbewerb Copa Jerez sucht ab sofort das deutsche Sommelier- und Koch-Team, das am besten darin ist Sherry-Weine mit einem leckeren Menü zu kombinieren. In einem bundesweiten Vorentscheid können sich Interessierte als Vertreter*innen für die Copa Jerez Forum & Competition im Oktober 2023 in Spanien qualifizieren. Der Pairing-Wettbewerb startet dann in die zehnte Ausgabe.

Photo by Grape Thingse on Pexels

Bewerbungsfrist läuft

Teams können sich noch bis zum 15. September für den Wettbewerb anmelden. Auch in Dänemark, den USA, Großbritannien, den Niederlanden, Spanien und Belgien beginnt die Suche. Die deutsche Qualifikation findet am 16. Oktober im Kameha Grand in Bonn statt. Teilnehmer*innen haben die Aufgabe ein 3-Gänge-Menü zu kreieren und die Speisen mit passenden Sherry-Weinen zu kombinieren.

 

Handwerk auf internationaler Bühne

Für den Wettbewerb können sich auch Köche und Sommeliers aus unterschiedlichen Restaurants zusammentun. Allerdings benötigen sie mindestens drei Referenzen von „Marco de Jerez“-Weinen auf der eigenen Karte. Die nationalen Sieger*innen treten dann im nächsten Oktober in Spanien gegeneinander an. Bei der letzten Copa Jerez setzte sich das Team des belgischen Restaurants Paul e Pierre durch.

Artikel teilen auf

Auch interessant

Geschlossene Grenzen, geschlossene Kinos und Theater, geschlossene Cafés. Ein Kontinent macht die Schotten dicht. Und die Gastronomie steht am Abgrund …

Schon gesehen?

Das ist Gastivo
Was Du wissen musst erfährst Du hier. Bestell mit Gastivo bei all Deinen Lieferanten – ganz einfach und kostenlos per App und Webshop.
Mehr Infos