Hogapage gibt Tipps für ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft

Der Dezember gilt in der Gastronomie als umsatzstärkster Monat. Nach den beiden Corona-Wintern heißt es nun: alle Kräfte sammeln und die Adventszeit besonders erfolgreich machen. Hogapage hat dafür acht Tipps für Gastronom*innen zusammengestellt.

Photo by Todd Trapani on Unsplash

8 Tipps für das Weihnachtsgeschäft

  1. Gezielte und offensive Werbung durch Social Media, Newsletter und Pressemeldungen
  2. Menüs für die Feiertage generieren – vegane und vegetarische Menüs sowie in diesem Jahr Speisen für den kleinen Geldbeutel
  3. Rechtzeitig an den Dienstplan denken, um Engpässe zu vermeiden und Zulagen für die Feiertage einkalkulieren
  4. Vorausschauendes Bestandsmanagement, um dem erhöhten Gästeaufkommen gerecht zu werden
  5. Kreative Weihnachtsdinner anbieten, zum Beispiel mit Motto oder Wettbewerben „Wer trägt den hässlichsten Weihnachtspulli?“
  6. Charity-Aktionen einbinden – anteilige Umsatz-Spenden oder den Gästen die Möglichkeit geben, bei ihrer Bestellung 1€ zu spenden; dabei unbedingt transparent sein!
  7. Wer draußen Platz hat, kann einen Mini-Weihnachtsmarkt organisieren, um eine zusätzliche Zielgruppe anzusprechen
  8. Sich von der Konkurrenz abheben – für Weihnachtsfeiern einen winterlichen Christmas-Brunch anbieten statt Christmas-Dinner

 

Weitere Infos

 Alle Tipps sind ausführlich auf der Homepage von Hogapage zu finden.

Artikel teilen auf

Auch interessant

Mit dem iPad Kassensystem von orderbird können Gastro-Betriebe wie Cafés, Bars und Restaurants leicht und effizient Bestellungen aufnehmen, abrechnen und …

Schon gesehen?

Das ist Gastivo
Was Du wissen musst erfährst Du hier. Bestell mit Gastivo bei all Deinen Lieferanten – ganz einfach und kostenlos per App und Webshop.
Mehr Infos